Nach der Installation haben Sie die Dropbox-Desktop-App, ein Dropbox-Symbol in der Taskleiste/Menüleiste und einen Dropbox-Ordner auf Ihrem Computer. Alle Änderungen, die Sie an der Dropbox-Anwendung vornehmen, werden automatisch mit Ihrem Konto auf dropbox.com synchronisiert. Stellen Sie sicher, dass der Ort, an dem Sie die Datei ISN`T in Ihrem Ordner “Dropbox” speichern (wenn Sie das Dropbox-Zugriffsprogramm installiert haben), die Datei umbenennen oder ihren Typ ändern (falls gewünscht), und klicken Sie dann auf Speichern. 1. Gehen Sie zu www.dropbox.com und melden Sie sich mit Ihrem Dropbox-Konto an. 2. Suchen Sie die Datei, die Sie auf den PC übertragen möchten, klicken Sie auf Mehr (drei Punkte) auf der rechten Seite der Dateispalte und wählen Sie Download. Ihre Hilfecenterseite help.dropbox.com/desktop-web/download-entire-folders sagt dies Nach dem erfolgreichen Hinzufügen von Dropbox gehen Sie zu Cloud Explorer und wählen Sie Dropbox im linken Menü aus. Dann können Sie tun, was Sie einfach in Dropbox-Webseite mögen können, einschließlich Download / Upload-Dateien, erstellen Sie einen neuen Ordner, löschen Sie ein Element, benennen Sie eine Datei / Ordner, kopieren / kopieren Sie zu oder schneiden (verschieben), teilen Sie ein Foto / Bild, etc. Wenn Sie die Dropbox-Desktopanwendung bereits installiert haben und Zieldateien von der Cloud auf lokal synchronisieren möchten, finden Sie im Dropbox-Ordner direkt auf Ihrem Computer.

Wenn nicht, müssen Sie es zuerst von seiner offiziellen Webseite herunterladen, es auf Ihrem Computer installieren und sich in Ihrem Konto anmelden, um es zu öffnen. Sie können den Inhalt eines gesamten Dropbox-Ordners über dropbox.com herunterladen, solange beide der folgenden Punkte wahr sind: Zunächst möchte ich Mich ganz herzlich für Ihre Geduld bedanken, während unser Engineering-Team dieses Problem untersucht hat. Die gute Nachricht ist, dass wir das Problem gefunden haben, das dazu führte, dass Downloads zeitweise fehlschlagen (oder unvollständige ZIP-Archive herunterladen). Ein Update wurde gestern Abend veröffentlicht und aus den Tests, die wir durchgeführt haben, scheint dies vollständig gelöst worden zu sein. Ihr Browser lädt den Ordner dann als einzelne komprimierte Datei (als “ZIP”-Datei bezeichnet) herunter. Sie finden die ZIP-Datei überall dort, wo Ihr Browser normalerweise Dateien herunterlädt, wie in Ihren Browsereinstellungen festgelegt. Es hat den gleichen Namen wie der ursprüngliche Ordner, endet aber in .zip. Geben Sie die Dropbox-URL des Datei- oder Ordners in das Adressfeld des Browsers ein, oder fügen Sie sie ein, und drücken Sie dann “Eingabe”. Ich habe versucht, ein paar hundert 7MB JPEG Fotos herunterzuladen, nach einer Pause hat es eine 1,7 GB Zip-Datei heruntergeladen, aber wenn ich versuche, es zu extrahieren (in Windows), sagt es, dass die Zip-Datei leer ist! Als Problemumgehung zum Herunterladen Ihrer Dateien von der Website, während wir daran arbeiten, dies zu beheben, können Sie den Desktop-Client herunterladen und Selektive Synchronisierung verwenden, um nur die Ordner zu synchronisieren, die Sie benötigen.